Lions Helfen

Der erlaufene Erlös des 24h-Charitylaufes 2016 wird wieder vom Lions Club Liezen für viele karitative Zwecke verwendet.

zur Charity-Seite

 

Was Sie über den 24h–Charitylauf wissen sollten:

Der 24h-Lauf gehört seit Jahren zu den größten Sommersportevents Österreichs und ist eine der größten wiederkehrenden Charity-Veranstaltungen. Jedes Jahr berichten zahlreiche Fernsehstationen über den Lauf und jedes Jahr erscheint eine Vielzahl an Presseberichten und Reportagen in Tageszeitungen, Magazinen und Fachzeitschriften in Österreich und Deutschland.

 

Fakten – Der 24h-Charitylauf ist:

  • Austragungsevent der Weltmeisterschaft 2005
  • 4-facher Weltrekordevent
  • Die größte steirische Sommersport-Veranstaltung
  • Internationales Teilnehmerfeld
  • Ausgezeichnet mit dem Fund Raising Award 2004
  • „Sport ohne Grenzen 2004“
  • Auszeichnung des Bundesministeriums für Soziales

 

Seit 25 Jahren im Laufschritt für die gute Sache!

In den vergangenen Jahren wurde ein hoher 6-stelliger Betrag durch die LäuferInnen des 24h-Laufes aufgebracht. Eine stolze Summe, die an Bedürftige und karitative Einrichtungen übergeben wurde. Diese Leistungen der Menschlichkeit verdanken wir den Sponsoren, die es den LäuferInnen ermöglichen, Gutes zu tun.
Unterstützen Sie die LäuferInnen mit einem Sponsorbetrag, der sportlichen Ansporn und wertvolle Hilfe zugleich darstellt. Entweder als fix vereinbarte Summe oder als „Kilometergeld“. Sie haben die Möglichkeit, durch die von Ihnen unterstützten LäuferInnen im Rahmen des 24h-Charitylaufes werblich präsent zu sein, z.B. durch Anbringen von Werbebannern am Campplatz oder Logo-Aufdruck am Trikot Ihres Läufers oder Ihrer Läuferin.
Bitte das Sponsorformular ausdrucken, ausfüllen und bei der Starnummernabholung abgeben.

Sollten Sie Rückfragen zum Thema Charity oder Sponsoring haben, wenden Sie Sich bitte an m.wieser@ooev.at

 

Wer sind die Begünstigten?

Stellen Sie sich vor, Sie finden eine Vielzahl an Möglichkeiten vor, wie Sie humanitär handeln und helfen können. Doch die Mittel sind begrenzt. Was tun? Geben Sie alles einer Institution oder versuchen Sie, mehreren Betroffenen zu helfen? Jedes Jahr kommt der erlaufene Erlös zwei bis drei Institutionen oder Privatpersonen, welche Schicksalsschläge erlitten haben, zu. Und glauben Sie uns: Die Wahl fällt uns nicht leicht. In den vergangenen Jahren konnten durch den 24h-Charitylauf folgende Einrichtungen unterstützt werden:

      • Kinderkrebshilfe
      • Blindenhundeausbildung
      • Special Olympics
      • Sporthilfe
      • Rumänienhilfe
      • Behindertensport
      • Grubenunglück Lassing
      • Gemeindehilfsdienst
      • Rotes Kreuz
      • Gesellschaft zur Erforschung des plötzlichen Säuglingstodes
      • Debra-Austria „Schmetterlingskinder“
      • SOS-Kinderdorf
      • Volkshilfe Steiermark
      • u.v.m.

 

Für den guten Zweck

Alle 24h-Läufer werden gebeten sich wie auch in den vergangenen Jahren an der Charity Aktion des Lions Club zu beteiligen. Es sind dafür Formulare zum Download bereitgestellt, welche zur einfacheren Abwicklung mit dem Lions Club bei der Startnummernausgabe beitragen sollen.

Mit euren Spenden wird unfreiwillig in Not geratenen Menschen unserer Region geholfen. So wurde z.B. Hermann Schrempf der durch einen schweren Unfall an den Rollstuhl angewiesen ist bei der Anschaffung eines Fahrzeuges mit einer Rampe für den Rollstuhl geholfen. Es sind bereits einige derartige Projekte in Planung, die mit eurer Hilfe leidenden Menschen ein wenig Erleichterung und damit wieder Freude am Leben bringen könnten.