Info-Hotline: +43 664 / 915 61 24|info@24h-lauf.at

FAQ

Der 24h-Lauf ist eine Ultralaufveranstaltung und zählt zum österreichischen Ultralaufcups. Neben 24h- und 12h-Einzel können auch Staffeln teilnehmen (max. 4/12/24 Läufer und 6h-Kids/Teeniestaffel mit max. 10 Läufern). Mit seiner einzigartigen Stimmung ist der 24h-Lauf in Irdning ein Highlight im Ultralauf.

Abgerundet wird der Lauf mit einer Charity Aktion des Lions Club Liezen, hier können sowohl Einzelläufer als auch Staffeln Geld für den guten Zweck sammeln. Alle Infos dazu im Bereich Charity.

Der Lauf findet vom 30.6. bis 1.7.2017 in 8952 Irdning statt. Start und Ziel ist beim Sportzentrum Irdning.

Freitag: Kinderläufe, 24h-Lauf Einzel- und Staffeln
Samstag: 12h-Einzelbewerb, Kids-Teeniesstaffeln (max.10 Starter)

Jeder Läufer, egal ob eine Vereinszugehörigkeit vorliegt oder nicht. Voraussetzung ist jedoch körperliche Fitness, nachgewiesene gesundheitliche Unbedenklichkeit und akzeptieren der Teillnahmebedingungen.

Start zum 24h-Lauf ist am Freitag, 30.6.2017 um 19:00 Uhr mit einem Countdown und Startschuss. Am 1.7.2017 um 19:00 Uhr ertönt Schlusssirene. Einzelläufer bleiben zur Restmetervermessung stehen. Staffeln laufen ins Ziel, für sie gilt die letzte vollendete Runde.

Der 12h-Lauf startet am Samstag 1.7.2017 um 07:00 Uhr und endet ebenfalls mit der Zielsirene – auch hier werden die Restmeter vermessen.

Das Nenngeld ist abhängig vom Zeitpunkt der Anmeldung, umso näher zum Veranstaltungstermin desto höher das Nenngeld, also früher anmelden lohnt sich! Die Kosten sind unter dem jeweiligen Bewerb zu finden.

Die Anmeldung erfolgt über Pentek payment, der Link ist unter Anmeldung zu finden. Bitte den Code für das login für spätere Änderungen merken! Nennung für Österreichische Ultralaufmeisterschaft nur über ÖLV-Daten-Onlineanmeldung (nur vom jeweiligen Verein möglich).

Der Lions-Club Liezen ist unser Charity-Partner. Neben der Spendenmöglichkeit für Einzelläufer und Staffeln unterhält der Lions-Club auch einen Gastronomiewagen am Eventgelände.

Den Staffeln bringen wir die hart verdienten Medaillen gegen Ende des Rennens zum Campplatz. Die Einzelläufer erhalten Ihre Medaille im Zuge der Restmetervermessung.

Jeder Läufer (auch Staffelläufer) kann seine Urkunde bei Pentek-Timing ausdrucken.

Der Campplatz ist im Startgeld inkludiert. Der Pächter des Campingplatzes „im Dörfl“ erhebt eine Gebühr, wenn Du die Sanitäranlagen des Campingplatzes nutzen willst (dies ist nur für die Camps möglich, die sich am Campingplatz befinden).

Wir versuchen die Labe möglichst abwechslungsreich zu gestalten. An der Labe wird es Suppe, Nudeln, Kartoffeln und Reis geben, dazu Tomatensoße und Fleischsoße. Für die Süßmäuler haben wir Kuchen, Kekse, Gummibären und Kaiserschmarrn. Soletti, Nüsse und diverses Obst runden das Speisenangebot ab. An Getränken können wir Dich mit Tee, Kaffee, Wasser, Cola und Elektrolytgetränken versorgen.

Habe bitte Verständnis, dass an der Labe nicht immer zu jeder Zeit alle Speisen zur Verfügung stehen.

Wir können keine vegane Labestelle garantieren. Wir werden allerdings veganes Suppenpulver und Kartoffeln zur Verfügung haben – damit kannst Du schon eine vegane, kohlenhydratreiche Grundversorgung sichern.

Bitte produziert so wenig Müll wie möglich. Euren Müll gebt bitte in Müllsäcke, wir sammeln diese am Sonntag ein.

Die Campplätze sind bis Sonntag abend zu räumen. Campplätze im Bereich des Campingplatzes „im Dörfl“ müssen eventuell schon Sonntag mittag geräumt sein, dies ist von der Buchungslage im Dörfl abhängig.

Das Campteam rund um Helmut Perr bringt Dich zu Deinem Platz. Komm einfach ins Rennbüro.

Die Camps sind ab ca. Mittwoch mittag abgesteckt und bereit. Ab diesem Zeitpunkt ist auch jemand vom Campteam im Rennbüro erreichbar und zeigt euch euren Campplatz.

Ganz einfach – gib bei der Anmeldung an, ob Du einen Campplatz brauchst oder nicht. Gerne kannst Du uns auch bei der Anmeldung einen Wunschplatz nennen. Für Fragen etc. ist das Camp-Team unter camp@24h-lauf.at erreichbar.

Im gesamten Laufgelände sind Dixie-WCs verteilt. Gerne kannst Du auch im Zuge der Anmeldung ein eigenes Dixie-WC nur für Deinen/Euren Campplatz mieten. Die Kosten dafür kannst Du in der Anmeldung sehen.

Wir haben über das ganze Camp verteilt Wasserentnahmestellen mit erfrischendem steirischen Trinkwasser.

In Reichweite jedes Campingplatzes gibt es Verteiler, die mit Verlängerungskabel bzw. Kabeltrommeln erreichbar sind. Beachte bitte, dass diese Stromversorgung nur für Licht und normale Musikanlagen gedacht ist. Alle stärkeren Elektrogeräte (Kühlschrank, Mikrowelle, Wassserkocher, große Musikanlagen) bitte unbedingt mit einem mitgebrachten Stromaggregat betreiben.

Achtet bitte darauf, dass sämtliche Steckverbindungen wasserdicht gemacht werden, schon der Morgentau reicht aus, weitreichende Kurzschlüsse zu verursachen!

Habe bitte Verständnis, dass der Lions-Club Liezen unser einziger Charity-Partner ist.

Die Stimmung auf unserem Rundkurs ist in der Ultralaufszene wohl einzigartig. Wir verstehen aber, dass manche Einzelläufer und Staffeln auch gerne etwas mehr Ruhe hätten. Aus diesem Grund fassen wir alle, die gerne einen etwas ruhigeren Campplatz haben, am westlichsten Campbereich (Heizanlage) zusammen.

Ihr könnt uns gerne bei der Anmeldung euren Wunschcampplatz bekanntgeben. Wir versuchen alle Wünsche zu erfüllen, Garantie für den Wunschplatz gibt es aber leider nicht.

Leider nein. Durch die große Anzahl an Staffeln können wir keine gemeinsame Staffelwechselzone einrichten. In jeder von der Zeitnehmung gemessenen Runde sind also zwei Läufer verzeichnet: Läufer 1 von der Zeitnehmungsmatte zum Camp, Läufer 2 vom Camp zur Zeitnehmungsmatte. Wenn Ihr eure Einzelzeiten genau wissen wollt, nutzt bitte eure Laufuhren bzw. schreibt die Rundenzeiten in eurer Staffel mit.

Per mail unter info@24h-lauf.at oder unter der Läuferservicenummer. Fragen zur Anmeldung und zur Startnummernausgabe unter armin.schreiegg@24h-lauf.at

Unter „Ergebnisse“ findest Du den Link zu unserer Zeitnehmung pentek-timing. Pentek-Timing aktualisiert laufend die Ergebnisse.

Die Schlusssirene um 19 Uhr zeigt das Ende des Laufes an. Einzelläufer (24h/12h) bleiben sofort stehen und warten auf das Team zur Restmetervermessung, ansonsten gilt die letzte vollendete Runde. Bei Staffeln gibt es keine Restmetervermessung, es gilt immer die letzte vollendete Runde.

Die Zeitmessung und Auswertung erfolgt durch Pentek-Timing, die Restmeter werden von Ordnern des ATV-Irdning vermessen.

In der Stockhalle ist das Ärztezentrum (Notarzt + Sanitäter) und Masseure untergebracht. Einzelläufer haben bei der Massage Vorrang vor Staffelläufer.

Unsere Labestation bietet alles, was das Läuferherz begehrt. Die MitarbeiterInnen der Labe sind vor allem in den schwierigen Stunden des Laufes eine tolle Motivationshilfe!

Staffelläufer erhalten zwei Essensgutscheine pro Läufer, Einzelläufer können unbegrenzt zugreifen.

Einfache Übernachtungsmöglichkeiten für Selbstversorger (Schlafsack, Unterlegematte mitbringen) im Sportzentrum des ATV-Irdning. Anfrage per mail an info@24h-lauf.at.

Quartierbestellungen:

Tourismusverband Bergregion Grimming
8952 Irdning 220
office@urlaubsland.at
Phone: +43 3682 23999
Fax: +43 3682 22420-20

Gekennzeichnete Parkplätze findest du rund um das Veranstaltungsgelände.

Umkleiden und Duschen findest du im Sportzentrum des ATV-Irdning.

Das Rennbüro befindet sich in der Stockhalle des ATV Irdning, in welcher auch die Nummernausgabe stattfindet.

Die Startnummernausgabe findest du in der Stockhalle des ATV Irdning, direkt am Sportgelände. Geöffnet Freitag 08:00 bis 20:00 Uhr, Samstag von 05:30 bis 12:00 Uhr. Achtung: Keine Startnummernausgabe von 20.00 Uhr bis 05:30 Uhr!

Änderungen sind online über das Pentek payment System oder bei der Startnummernausgabe möglich.

Du kannst ein Formular für die Aktion downloaden oder vor Ort mit Mitgliedern des Lions Club Liezen die Formalitäten abwickeln. Die Spende kann überwiesen oder in bar bezahlt werden.